Wiener CBC-Programme

Informationen zu den drei grenzüberschreitenden Programmen mit Wiener Beteiligung

Grundbedingungen zur Einreichung einer Projektidee


Partnerstruktur und Anzahl der Partner

Mindestens ein Partner muss aus Österreich und ein Partner aus dem Nachbarland (entweder Tschechien, Ungarn oder der Slowakei) sein

Ein Partner übernimmt die Lead-Partner-Funktion


Thematische Ausrichtung der Projekte

Das Projekt kann einem entsprechenden Thematischen Ziel und einem untergeordneten Spezifischen Ziel zugeordnet werden

Das Projekt erfüllt mind. drei von vier Kooperationskriterien:

  • Gemeinsame Vorbereitung
  • Gemeinsame Umsetzung
  • Gemeinsame Finanzierung
  • Gemeinsames Personal


Projekteinreichung

In allen drei Programmen können Projekte laufend eingereicht werden. Die Programmverwaltungen legen laufend (in der Regel zwei mal pro Jahr) Stichtage fest. Alle bis zu diesem Termin ordnungsgemäß eingereichten Projekte können im darauffolgenden Begleitausschuss (Gremium, das für die Projektgenehmigung zuständig ist) behandelt werden.


Förderung / Refundierung aus dem "Europäischen Fonds für regionale Entwicklung" - EFRE

WICHTIG !!!

Die Förderquote beträgt max. 85 %.  Die restlichen 15 % der Kosten müssen über Eigenmittel oder nationale Kofinanziers finanziert werden. Eine Refundierung der Fördermittel erfolgt auf Basis von tatsächlich entstanden und zertifizierten Kosten !!!

Thematische Ziele und ihre Verankerung in den CBC-Programmen


Thema

Interreg SK - AT Interreg AT-CZInterreg AT-HU

Thematisches Ziel 1

Stärkung von Forschung, technischer Entwicklung
und Innovation


X

X

Thematisches Ziel 3


Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU


X

Thematisches Ziel 6

Umweltschutz und Förderung der nachhaltigen Nutzung der Ressourcen

X

X

X

Thematisches Ziel 7

Förderung von Nachhaltigkeit im Verkehr und Beseitigung von Engpässen in wichtigen Netzinfrastrukturen


X


X

Thematisches Ziel 10

Investitionen in Kompetenzen, Bildung und lebenslanges Lernen


X

Thematisches Ziel 11

Verbesserung der institutionellen Kapazitäten und Ausbau einer effizienten öffentlichen Verwaltung


X

X

X

Rahmenbedingungen für CBC-Projekte - Was ist NEU ?

Einheitliche von der europäischen Kommission vorgegebene Kostenkategorien (delegierte Verordnung 481/2014):

  1. Personalkosten
  2. Büro- und Verwaltungsausgaben
  3. Reise- und Unterbringungskosten
  4. Kosten für externe Expertise und Dienstleistungen
  5. Ausrüstungskosten
  6. Bau- und Errichtungskosten


Weitere Neuerungen

  • Förderfähigkeitsregeln auf Programmebene
  • Anwendung von Pauschalen
  • E-Cohesion (elektronische Kommunikation mit den Programmbehörden)
  • Stärke Fokussierung auf Ergebnisse und Wirkung (Indikatoren)
  • Unterstützung für größere strategische Projekte
  • Gesamtkostenprinzip

Informationen zu den drei grenzüberschreitenden Programmen:

Information on Interreg AT-CZ (EN)

Information on Interreg AT-HU (EN)

Information on Interreg SK-AT (EN)

Informationen Interreg AT-CZ

Informationen Interreg AT-HU

Informationen Interreg SK-AT

Interreg V-A AT-CZ

Das Kooperationsprogramm Interreg V-A Österreich-Tschechische Republik


Zungenbrecher der tschechischen Sprache wie "Strč prst skrz krk" (dt Übersetzung: Steck den Finger durch den Hals) und der deutschen Sprache "Blaukraut bleibt Blaukraut, Brautkleid bleibt Brautkleid" sollen auch zukünftig das Eis zwischen Menschen brechen.

Interreg V-A AT-CZ (EN)

Cooperation between Austria and the Czech Republic.


Tongue-twisters in Czech such as "STRČ PRST SKRZ KRK" (English Translation: Stick your finger through the throat) and in German “Blaukraut bleibt Blaukraut, Brautkleid bleibt Brautkleid” (English Translation: Red cabbage remains red cabbage, wedding dress remains wedding dress) should also work as icebreakers in the future.

Interreg V-A AT-HU

Das Kooperationsprogramm Interreg V-A Österreich-Ungarn


Ungarn ist mehr als Paprika, Imre Kertész und der Plattensee und Österreich hat mehr zu bieten als Wiener Schnitzel, Mozart und das Riesenrad.

Wenn Sie mehr erfahren wollen, dann sind Sie bei uns richtig!

Interreg V-A AT-HU (EN)

Cross-Border-Cooperation Programme Interreg V-A Austria-Hungary

Hungary is more than paprika, Imre Kertész and Balaton, and Austria has more to offer than Wiener Schnitzel, Mozart and the Riesenrad.

Here you will get more information on the programme.

Interreg V-A SK-AT

Das Kooperationsprogramm Interreg V-A Slowakische Republik-Österreich


Das Nationalparkhaus-Lobau, der Twin-City-Liner und die Fahrradbrücke über die March - wurden mit Hilfe der EU Realität. 

Wie sehen die Projekte der Zukunft aus?

Interreg V-A SK-AT (EN)

Cooperation Programme Interreg V-A SK-AT

The wien-lobAU National Park House, the Twin-City-Liner and the bicycle bridge over the Morava River – all were realised with the help of the EU.

What are the projects of the future look like?