W24 berichtet über das Projekt CODES AT-HU

Dieser kurze Fernsehbeitrag informiert, warum Lesen, Schreiben, Rechnen, das Erkennen von naturwissenschaftlichen Zusammenhängen und sozio-kulturelle Fähigkeiten so wichtig für den beruflichen Werdegang unserer Kinder sind.

Im Rahmen der Kick-off Veranstaltung hat der Fernsehsender W24 einen Beitrag über das CODES AT-HU Projekt gedreht. Prominente, wie die Direktorin des Jüdischen Museum Wien, Danielle Spera, der Bildungsdirektor für Wien, Heinrich Himmer und der ehemalige Präsident des Stadtschulrats, Kurt Scholz kommen auch zu Wort und erläutern, warum der Erwerb von Grundkompetenzen so wichtig für ein erfolgreiches Berufsleben ist.