Accentus Musicalis –

Wer weiß heute noch, wie Musik aus dem 15.-18. Jahrhundert klingt? Ein Projekt zum Thema Alte Musik!

Hintergrund des Projekts

Die künstlerische Pflege und Ausübung der Alten Musik sowie die wissenschaftliche Auseinandersetzung damit wurde bisher an den beiden Musikuniversitäten Wien und Bratislava meist nur am Rande in den Unterricht einbezogen. Daher sollten die vorhandenen Ressourcen und das Know-how der SpezialistInnen in Bezug auf die richtige Unterweisung in der Interpretation der Alten Musik innerhalb der Grenzregionen gewinnbringend eingesetzt werden. Die wissenschaftliche Arbeit sowie die künstlerische Aufführungspraxis sind die zwei wichtigen Pfeiler der Auseinandersetzung mit der Musik aus dem 15.-18. Jahrhundert.

Projektinhalt

Wichtigste Aufgabe des Projekts war die Heranbildung eines spezifischen Nachwuchses für die Pflege und Verbreitung der Alten Musik insbesondere in der Region Wien – Bratislava. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit einem wichtigen kulturellen Erbe ist Teil der europäischen Identität. In den angebotenen Workshops für Studierende, MusikwissenschaftlerInnen und –pädagogInnen wurde mit unterschiedlichen Schwerpunkten auf die Beherrschung von Stil und Charakter der Alten Musik abgezielt. Das Ziel war eine intensive Wissenschafts- und Bildungskooperation der Grenzregionen auf dem Gebiet der Alten Musik sowie ein wissenschaftlicher Diskurs über die Editionspraxis der historischen Musikdokumente. Durch die Übertragung des Know-hows der SpezialistInnen aus den Grenzregionen sollen die Studierenden ihre Ausbildung bereichern und die gegenseitigen Kontakte verstärken.

Highlights

Eine Kostprobe der alten Musik aus dem 15.-18. Jahrhundert:  

In diesem Video wird das Projekt AMUS vorgestellt (bis Minute 4:10):

Eckdaten zum Projekt

Laufzeit 08/2010-02/2013
Förderprogramm ETZ Slowakei-Österreich 2007-2013
Projektbeteiligte

Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (AT)

Musica aeterna (Dunajská Lužná ,SK)

Hochschule für musische Künste in Bratislava (SK)

Projektbudget der Wiener Organisationen € 438.600 (davon EFRE: € 372.800)

Weitere Informationen zum Projekt

Projektwebsite

http://www.accentusmusicalis.eu/