Nachbarsprachen schon im Kindergartenalter erlernen

Hintergrund des Projekts

Bekanntlich fällt das Erlernen von Fremdsprachen im Kindesalter am leichtesten. Aus diesem Grund sollte schon in Kindergärten und Volkschulen mit der Vermittlung von Fremdsprachen begonnen werden.

Projektinhalt

Im Rahmen des Projekts bekamen Kinder im Kindergarten- und Volksschulalter die Möglichkeit, jeweils die Sprache des Nachbarn – also Tschechisch, Slowakisch oder Deutsch – zu erlernen. Schulpartnerschaften halfen den Kindern, ein Gespür für die Sprache zu entwickeln. Gleichzeitig konnten die Fremdsprachenkenntnisse beim Spielen und gemeinsamen Lernen mit Gleichaltrigen aus der Nachbarregion direkt angewendet werden. Die Möglichkeiten des gemeinsamen interkulturellen Lernens trugen nicht nur zur Steigerung der Bildungschancen der Kinder bei, sondern förderten auch das gleichberechtigte Zusammenleben. Die Pädagoginnen und Pädagogen sowie Studierenden profitierten in Form von Weiterbildungen und Praktika, bei denen innovative didaktische Methoden der Fremdsprachenvermittlung auf dem Lehrplan standen. Auch die Eltern leisteten ihren Beitrag für die Entwicklung ihres Kindes, indem sie direkt in die Projektaktivitäten einbezogen wurden. Durch die gezielte Zusammenarbeit aller Beteiligten und das Wirken des Projekts in den Gemeinden wurden im kleinen Rahmen nicht nur Barrieren abgebaut, sondern auch ein friedliches Zusammenleben innerhalb der Region gefördert.

Highlights

Eine Auswahl an Materialien, die im Rahmen des Projekts entstanden sind:

Methodisches Handbuch zur Förderung der Sprachvermittlung

http://files.ibksp-skat-eu.webnode.sk/200000000-822ae83250/Methodisches%20Handbuch%20zur%20F%C3%B6rderung%20der%20Sprachvermittlung.pdf

Arbeitsheft für „DEUTSCH“ an der Grundschule

http://files.ibksp-skat-eu.webnode.sk/200005373-e8ec1eae15/Arbeitsbl%C3%A4tter%20_Deutsch_.pdf

Arbeitsmaterialien für „SLOWAKISCH“ an der Grundschule

http://files.ibksp-skat-eu.webnode.sk/200000344-76dc777d6b/zbierka%20-%20sammlung.pdf

Eckdaten zum Projekt

Laufzeit

09/2012-08/2014 (AT-CZ)

08/2012-07/2014 (SK-AT)

Förderprogramm

ETZ Österreich-Tschechien 2007-2013

ETZ Slowakei-Österreich 2007-2013

Projektbeteiligte

Amt der NÖ Landesregierung (Leadpartner) (AT) (in beiden Projekten)

Europa Büro des Stadtschulrats für Wien (AT) (in beiden Projekten)

 

Einrichtung für die Weiterbildung der Päd. und Zentrum für Dienstleist. für die Schulen Česke Budejovice (CZ)

Vysočina Education (CZ)

Zentrum für Dienstleist. für die Schulen und Einrichtung für die Weiterbildung der Pädagogen Brno (CZ)

 

Stadt Senica (SK)

Enviropark Pomoravie n.o. (SK)

Stadt Skalica (SK)

Stadt Trnava (SK)

Gemeinde Zahorska Ves (SK)

Stadtgemeinde Bratislava-Jarovce (SK)

 
Projektbudget der Wiener Organisationen

€ 375.800 (davon EFRE: € 319.400) (AT-CZ)

€ 403.500 (davon EFRE: € 342.900) (SK-AT)

Weitere Informationen zum Projekt

Projektwebsite zur Kooperation zwischen Österreich und der Slowakei

http://ibksp-skat-eu.webnode.sk/de/

Projektwebsite zur Kooperation zwischen Österreich und Tschechien

http://www.ibksp-at-cz.eu/index.php/projekt