Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der Centrope-Region durch Ausbildung und Innovation 

Hintergrund des Projekts

Die Anforderungen im Berufsleben haben sich durch die Globalisierung und ökonomische Veränderungen gewandelt. Von der Wirtschaft werden gut ausgebildete Fachkräfte nachgefragt. Unqualifizierte Arbeitskräfte haben in Zeiten der ökonomischen Krise hingegen kaum Chancen in den Arbeitsmarkt integriert zu werden. In einem zusammenwachsenden Europa kann nur gemeinsam auf diese Herausforderungen reagiert werden.

Projektinhalt

Ziel dieses Projekts zwischen Österreich und Tschechien und Österreich und der Slowakei war es, miteinander Strategien zu entwickeln, um die Wettbewerbsfähigkeit der Regionen durch Ausbildung und Innovation zu gewährleisten. Eine Zielgruppe des Projektes waren Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 19 Jahren, die von grenzüberschreitenden Austauschprogrammen profitierten. Besonderes Highlight im Projekt war ein Wettbewerb zum Thema “Traumberufe”. Die teilnehmenden Jugendlichen hatten die Aufgabe Präsentationen zu erstellen, in denen sie ihre drei Traumberufe genauer vorstellten. Der Zweck dieser Übung war es, mit neuen Präsentationstechniken vertraut zu werden und sich gleichzeitig bewusst zu machen, welche Kompetenzen es benötigt, um einen dieser Traumberufe in Zukunft ausüben zu können. Das Projekt richtete sich auch an die Pädagoginnen und Pädagogen der Berufsschulen. Unter anderem fanden Lehrveranstaltungen zum Thema Physik im Wiener Planetarium statt. Gastgeber und Vortragender war Science Buster Werner Gruber. Über zehn Wochen hinweg konnten interessierte Lehrerinnen und Lehrer spannende physikalische Phänomene bestaunen und lernen, wie sie im Unterricht umgesetzt werden können.

Highlights

Wer sein Allgemeinwissen zum Thema Physik testen möchte, kann sich durch die von Science Buster Werner Gruber inspirierten Aufgabenbereiche durcharbeiten:

http://www.ssr-web.at/edtrans_at-cz/index.php?option=com_content&view=article&id=228&Itemid=279&lang=de

Eckdaten zum Projekt

Laufzeit

10/2012-12/2014 (AT-CZ)

03/2012-12/2014 (SK-AT)

Förderprogramm

ETZ Österreich-Tschechien 2007-2013

ETZ Slowakei-Österreich 2007-2013

Projektbeteiligte

Europabüro des Stadtschulrats für Wien (Leadpartner in beiden Projekten) (AT)

Zentrum für Dienstleistungen für die Schulen und Einrichtung für die Weiterbildung der Pädagogen Brno (CZ)

Selbstverwaltungsregion Bratislava (SK)

Projektbudget der Wiener Organisationen

€ 322.600 (davon EFRE: € 143.300) (AT-CZ)

€ 403.500 (davon EFRE: € 342.900) (SK-AT)

Weitere Informationen zum Projekt

Projektwebsite EdTrans Sk

http://www.ssr-web.at/edtrans_sk-at/index.php/de/

Projektwebsite EdTrans CZ

http://www.ssr-web.at/edtrans_at-cz/index.php?lang=de